Infrarotkabinen SPA

Infrarotkabine 100 cm breit

SPA 100 Infrarotkabine

Die SPA 100 Infrarotkabine ist von ihrer Größe auf eine Person abgestimmt. Sie ist perfekt für alle, die die Infrarotkabine gerne alleine genießen.

Die Infrarotkabine SPA 100 besitzt eine Größe von 101 x 101 x 190 cm, sie ist für 1 Person geeignet und die Leistung beträgt 1.600 Watt bzw. die Spannung 220 Volt.

Der große Vorteil der Infrarotkabine liegt im intensiven Schwitzen (von innen heraus). Dafür verantwortlich ist ein spezieller Strahler.

Die SPA 100 Infrarotkabine bietet die perfekte einsame Entspannung. Wir Menschen brauchen auch Zeit für uns selbst. In der Infrarotkabine kann diese Zeit genossen und Verspannungen gelöst werden.

mehr Info´s

 

 

SPA 120 Infrarotkabine

Die SPA 120 Infrarotkabine ist mit 7 Infrarotstrahler ausgestattet.

Die Infrarotkabine SPA 120 besitzt eine Größe von 121 x 101 x 190 cm, sie ist für 2 Personen geeignet und die Leistung beträgt 2.800 Watt bzw. die Spannung 220 Volt.

Die SPA 120 Infrarotkabine dient perfekt für die zweisame Entspannung. In der Infrarotkabine kann die Zeit zu zweit genossen werden.

mehr Info´s

 

 

SPA 150 Infrarotkabine

Die SPA 150 Infrarotkabine ist von ihrer Größe auf drei Personen ausgerichtet.

Die Infrarotkabine SPA 150 besitzt eine Größe von 151 x 110 x 190 cm, sie ist für 3 Personen geeignet und die Leistung beträgt 3.200 Watt bzw. die Spannung 220 Volt.

Durch ihre Größe kann in SPA 150 Infrarotkabine zu dritt entspannt und Verspannungen entgegengewirkt werden. Deshalb bietet sich diese Infrarotkabine vor allem für Familien an.

 mehr Info´s

BTM Infrarotkabinen

Besuchen Sie unsere Homepage für Therapeutica-Infrarotkabinen und Medizinprodukte!

mehr Info´s

Infrarotkabinen erleben gerade vor allem in Österreich einen Boom. Deshalb werden sie immer häufiger im Wellnessbereich eingesetzt. Als Alternative zur Sauna kommen die Infrarotkabinen jetzt auch in den Home-Bereich.

Zuhause kann eine Infrarotkabine bequem genutzt werden, ohne lange Wegstrecken zurückzulegen. Das ist deshalb so wichtig, weil eine Infrarot-Wärmekabine erst bei der regelmäßigen Nutzung ihre volle Wirkung entfalten kann.

Die Entdeckung der Infrarotstrahlung liegt bereits mehr als 100 Jahre zurück. Sie wurde im 19. Jahrhundert entdeckt. Aber die erste Infrarotkabine wurde erst 1995 verkauft. Seitdem wird die Infrarotstrahlung in der Therapie und im Wellness-Bereich eingesetzt.

Wie funktionieren Infrarotkabinen?

Die Heizelemente, die an den Wänden einer Infrarotkabine angebracht sind, senden die Infrarotstrahlen aus. Diese Infrarotstrahlen geben keine Wärme direkt an die Luft ab, sondern erwärmen den Körper mit Hilfe einer Tiefenwärme. Die Temperatur in einer Infrarot-Wärmekabine erreicht selten über 60 Grad Celsius.

Dabei wird 80% der Wärme direkt vom Körper aufgenommen und nur 20% an die Luft abgegeben. Deshalb ist der Energieverbrauch im Verhältnis zum Nutzen relativ gering.

Wie werden Infrarotkabinen richtig genutzt?

Die Dauer einer Anwendung der Infrarotkabine beträgt ca. 20-30 Minuten. Vor der Anwendung ist die Vorbereitung besonders wichtig: Es sollte genügend Flüssigkeit zu sich genommen werden. Außerdem ist es vor der Benützung empfehlenswert, zu duschen. Dadurch bleibt die Hygiene der Infrarot-Wärmekabine aufrechterhalten.

Erst durch die richtige Anwendung bringt die Infrarotkabine seine therapeutische Wirkung zum Vorschein. Bei der Infrarotkabine wird unter zwei Anwendungsarten unterschieden:

  •     Reizanwendung
  •     Wärmeanwendung

Die Reizanwendung bei der Infrarotkabine

Bei der Reizanwendung wird die Hitze nur bis zu 50% durch die Infrarotstrahlen erzeugt. Die restliche Wärme entsteht durch die erhitzte Luft. Die Temperaturen liegen hierbei zwischen 50 und 90 Grad Celsius. Bei dieser Anwendung geht es primär nicht um die Erwärmung des Körpers, sondern um die Stimulation von Organen.

Die Wärmeanwendung bei der Infrarotkabine

Die Wärmewirkung hat das Ziel, wie der Name schon sagt, den Körper zu erwärmen. Deshalb ist für die meisten Menschen diese Wirkungsweise der Infrarotkabine interessant. Dabei wird nicht die Luft, sondern direkt der Körper erwärmt. Dadurch erwärmt sich der Körper von innen (=Tiefenwärme). Dies wirkt sich positiv auf die Durchblutung und den Kreislauf des Körpers aus. Außerdem wirkt die Tiefenwärme entgiftend und entschlackend.

Warum sollten Sie eine Infrarotkabine kaufen?

Eine Sauna ist aufgrund der hohen Temperaturen für Kinder, ältere Personen und Menschen mit Kreislaufproblemen ungeeignet. Aber eine Infrarotkabine kann auch von diesen Personengruppen genutzt werden, weil die entstehenden Temperaturen nicht besonders hoch sind. Die gleichmäßige Tiefenwärme fördert die Entspannung und die Durchblutung.

Welche Infrarotkabine sollten Sie kaufen?

Bei den Tiefenwärmekabinen gibt es beim Einsatz der Wärmequellen große Unterschiede: Bei den Infrarotstrahlern kann zwischen Flächenstrahlern und Stabstrahlern unterschieden werden. Flächenstrahler geben ihre Wärme gleichmäßig ab und Stabstrahler erwärmen das Gewebe direkt.

Bei Infrarotkabinen können verschiedene Anforderungen vorliegen: Wer "nur" gesund schwitzen möchte, hat andere Erwartungen als jemand, der die Infrarotkabine für therapeutische Zwecke verwenden möchte. Beim ersten Beispiel würde eine Infrarotkabine mit Flächenstrahler völlig ausreichen. Aber für die Heilung von Verspannungen ist eine Infrarotkabine mit eingebauten Stab-Infrarotstrahlern wegen der Tiefenwärme-Wirkung empfehlenswert.

Außerdem existieren unsere Infrarotkabinen in den verschiedensten Größen: Die Infrarotkabine SPA365 100 ist für eine Person, die Infrarotkabine SPA365 120 für zwei Personen und die Infrarotkabine SPA365 150 für drei Personen geeignet. Durch die unterschiedlichen Größen müssen auch verschieden große Flächen für den Einbau eingeplant werden. Die SPA365 100 ist am besten für die einsame Entspannung geeignet. Die SPA365 120 ist perfekt für Paare und Familien werden mit der SPA365 150 am meisten Freude haben.

Fazit

Infrarotkabinen sind eine super Alternative zur klassischen Sauna. Die Temperaturen erreichen in der Infrarot-Wärmekabine niedrigere Temperaturen. Deshalb können sie auch von hitzeempfindlicheren Personen verwendet werden. Außerdem finden sie im Therapie- und Wellnessbereich einen hohen Anklang, weil sie die Durchblutung fördern und Verspannungen lösen.